06 März 2018

[Rezension] "Magisterium: Die silberne Maske" von Holly Black und Cassandra Clare

Originaltitel: Magisterium: The Silver Mask
Autor: Cassandra Clare, Holly Black
Erscheinungstermin: 26. Januar 2018
Seitenanzahl: 253 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 17,00 €
ISBN: 978-3-8466-0059-7
Band 4 der Bestseller-Reihe. Callum und Tamara haben einen schrecklichen Verlust erlitten. Sie wissen zwar endlich, wer im Magisterium ihr Gegenspieler ist. Aber sie können sich nicht sicher sein, wer sich im Kampf auf ihre Seite schlagen wird. Während sich die Kräfte des Bösen weiter im Hintergrund sammeln, gerät Callum immer stärker in eine Zwickmühle. Da er das Erbe des Feindes des Todes in sich trägt, könnte er dessen dunkle Gabe nutzen und für sich und seine Freunde geliebte Menschen vom Tod zurück ins Leben holen. Doch welchen Preis muss er zahlen, wenn er sich wirklich mit dem Bösen einlässt?
(Cover und Inhalt Copyright by Bastei Lübbe)


Der vierte Teil der Reihe "Die silberne Maske", schafft es von Anfang an Spannung aufzubauen. Callum sitzt im Gefängnis, weil er der Feind des Todes ist. Dass er da irgendwie rauskommen muss, ist von Anfang an klar und man hat auch eine Ahnung, wer ihm dabei zur Hand gehen wird.

Obwohl ich den Spannungsaufbau und die Handlung im vierten Teil besser finde, als in den vorhergegangenen Bänden, stören mich hier die Charaktere mehr. Besonders Tamara ist so undurchsichtig. Ihr Verhalten erschließt sich mir nicht ganz und wirkt aufgesetzt. Es gab mehrere Stellen, an denen mir das sehr aufgefallen ist. Bisher war sie immer einer meiner Lieblingscharaktere, aber hier hat sie mir überhaupt nicht gefallen.

Jasper, der immer zufällig mit in die Abenteuer der drei Freunde rutscht, ist auch diesmal wieder mit dabei. Wieder durch einen Zufall, allerdings gehört er mittlerweile zu der Gruppe dazu und hat seine Daseinsberechtigung. Ich mag ihn wirklich sehr, da er mit seiner engstirnigen Art und seinen verrückten Vorschlägen einen immer wieder zum Lachen bringt.


Der Fokus liegt wieder auf Callum und die Seele von Constantin, die er in sich trägt. Constantin wollte seinen verstorbenen Bruder wieder ins Leben zurückholen. Callum soll nun daran anknüpfen. Es wird wieder einiges aus dem Leben von Constantin erzählt und Callum muss sich immer wieder ins Gedächtnis rufen, dass er nicht der Feind des Todes ist. Sein Verhalten im vierten Band gefiel mir diesmal sogar sehr gut. Er wurde mir endlich mal sympathischer. Man merkt ihm seinen Unmut darüber an, dass es immer nur um Constantin geht und Callum als Individuum vernachlässigt wird, sein Gefühlschaos Tamara gegenüber, sein Verlust von Aaron, und sein Bedürfnis gesehen zu werden ... alles prägt ihn und sorgt dafür, dass ich ihn hier echt gern hatte.

Wie bereits erwähnt gefiel mir Tamara nicht besonders, und vieles kommt einfach zu kurz und wird nur angeschnitten. Es sind eben nur 250 Seiten, auf die sich die Geschichte verteilt. Da ist nicht viel Platz für Beschreibungen und Details, aber ich finde immer wieder, dass gerade das der Geschichte fehlt. Liebevolle Details und tiefgründige Charaktere. So kann ich mich nie wirklich in die Geschichte fallen lassen. Wir bekommen aber durch den Epilog, wieder einen guten Einblick auf den fünften und soweit ich weiß letzten Teil der Reihe. Das Chaos bricht aus.

Der bisher beste Teil der Reihe. Callum wird mir sympathischer, die Handlung ist spannend und das Ende verspricht einen grandiosen fünften Teil. Allerdings fehlen mir auch hier die Details und der Tiefgang und von Tamara war ich dieses Mal enttäuscht.

Wertung:

Kommentare:

  1. Hey =)

    Dass die Reihe mit jedem Band etwas besser wird, da kann ich mich anschließen =). Übrigens sehr tolles Foto!

    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anja,
      ich bin schon gespannt, was mit Band 5 sein wird. Das Ende von Band 4 ist wirklich gemein!! Aber trotz allem bin ich etwas enttäuscht von der Reihe. Danke :) Es ist gar nicht so einfach ein ordentliches Foto von dem Buch zu machen.
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße