20 Januar 2018

[Rezension] "Im leuchtenden Sturm" von Jennifer L. Armentrout

Originaltitel: The Power: The Titan Series Book 2
Autor: Jennifer L. Armentrout
Erscheinungstermin: 11. September 2017
Seitenanzahl: 432 Seiten
Verlag: Harper Collins
Preis: 16,99 €
ISBN: 9783959671200


Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Um auf den nächsten Angriff vorbereitet zu sein, braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen – so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken ...
(Cover und Inhalt Copyright by Harper Collins Verlag)

Mit Fortsetzungen ist es oft so, dass sie nicht an den ersten Band heranreichen oder diesen um längen toppen. In "Im leuchtenden Sturm" war es ein regelrechtes Auf und Ab.

Der Anfang des Buches ging für mich sehr schleppend voran. Ich hatte keine richtige Motivation am Ball zu bleiben. Das änderte sich erst nach einigen Seiten. Es wurde spannender, witziger und Josie ging mir mit ihrer Schwärmerei für Seth nicht mehr so auf die Nerven. Josie wurde mir im Laufe des Bandes ebenfalls immer sympathischer. Sie entwickelt ihre Kräfte und wird stärker. Allerdings ist ihre Liebe und ihr Vertrauen in Seth noch ausgeprägter, was nicht unbedingt schlecht ist. Sie vertraut darauf, dass etwas Gutes in ihm steckt.


Seths Selbstgeißelung ist im zweiten Band wieder sehr stark vertreten. Er glaubt Josie nicht verdient zu haben und das bringt einige Probleme mit sich. Seths Charakter ist noch genauso wie im ersten Teil. Er ist selbstsicher, sprüht vor Sarkasmus und möchte um jeden Preis Josie beschützen. Nett aber auch anstrengend.

Die Handlung des zweiten Teils war mein größtes Problem. Die erste Hälfte passiert einfach nichts und die Geschichte zieht sich so dahin. Erst als zwei weitere Charaktere auftauchen, wurde es für mich interessanter und bis zum Schluss hat mir die Geschichte wieder richtig gut gefallen. Was ich mich nur frage, ist, was der ganze Sex dort zu suchen hat? Ich dachte bisher, dass es eine Jugendbuchreihe ist. Ich hab da nichts dagegen, aber wenn ich überlege, dass es ein 12-jähriges Kind liest. Muss nicht sein! Abgesehen davon fand ich die Gefühle zwischen Josie und Seth sehr gut und intensiv. Die beiden passen gut zusammen und der eine kann nicht ohne den anderen.

Eine Hälfte abwärts und dann ging es aufwärts. Band 3 wird auf jeden Fall noch gelesen und ich hoffe, dass es spannend weitergeht. Die Charaktere mag ich, die Gefühle sind großartig aber die Handlung konnte mich nur mäßig überzeugen.

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:










♥ Vielen Dank an den Harper Collins Verlag für das Rezensionsexemplar ♥

Kommentare:

  1. Huhu :)

    Mir ging es mit dem Buch ganz ähnlich. In der ganzen Reihe fehlt mir irgendwie immer ein bisschen die Handlung und das ganze Hin und Her zwischen Seth und Josie nervt ein bisschen. Ich lese gerade Teil 3 und endlich (!!!) passiert etwas :D Zumindest auf den ersten 150 Seiten geht es wirklich hoch her. Ich freue mich schon sehr aufs Weiterlesen und bin schon jetzt auf den vierten Band der Reihe gespannt!

    Liebe Grüße
    Lisa von Prettytigers Bücherregal (Blog & Facebook)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Lisa,
      also lohnt sich Band 3? Ich werde es ja auf jeden Fall lesen aber die große Frage ist "Wann" :D
      Ich dachte auch bisher, dass es eine Trilogie wird, aber es kommt noch ein vierter Teil?? :O
      Liebe Grüße

      Löschen
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Danke für euren Kommentar! ♥
Liebste Grüße