23 Oktober 2017

[Rezension] "Wilde Umarmung" von Nalini Singh

Originaltitel: Wild Embrace: A Psy-Changeling Collection
Autor: Nalini Singh
Übersetzer: Patricia Woitynek
Erscheinungstermin: 29. September 2017
Seitenanzahl: 457 Seiten
Verlag: Lübbe LYX
Preis: 10,00 €
ISBN: 978-3-7363-0459-8

In einer Welt, in der Mediale alle Gefühle verbieten und Gestaltwandler um ihr nacktes Überleben kämpfen, herrschen Grausamkeit und Schönheit gleichermaßen. In einer Welt, in der Emotionen unterdrückt werden, und doch der Sturm der Leidenschaft in den Herzen tobt, brennen die Feuer heiß, werden Tabus gebrochen und Grenzen überwunden – immer auf der Suche nach der einen wahren Liebe! 
Vier brandneue, heiße Geschichten aus der Feder der beliebtesten Romantic-Fantasy-Autorin Nalini Singh! 
"Nalini Singh ist eine begnadete Geschichtenerzählerin! Maya Banks, Spiegel-Bestseller-Autorin (Cover und Inhalt Copyright by Bastei Lübbe LYX)



Ein neuer Kurzgeschichtenband von Nalini Singh. Wir bekommen vier weitere Geschichten aus der Welt der DarkRiver Leoparden, der SnowDancer Wölfe und der Medialen.

In der ersten Geschichte "Echo der Stille" lernen wir mehr über Stefan kennen. Der Pfeilgardist in der Tiefseestation Alaris. Ich glaube, das erste mal wird er in Juds Band erwähnt. Die Geschichte zwischen ihm und Tazia ist süß. Die Entwicklung der beiden hat mir gut gefallen und Stefan als Charakter ist auch gut. Er hat seine Risse im Silentium, um diese wurde schlimmer, als er Tazia begegnete. Die Entwicklung geht schnell zwischen Ihnen, aber das ist nicht schlimm. Die Geschichte ist einfach süß zu lesen. Die Geschichte spielt nach dem Band "Jäger der Nacht".

Die zweite Kurzgeschichte "Dorian" ist genau das, was ich mir so lange gewünscht habe. Mehr über Dorians Vergangenheit und vor allem die Reaktionen seiner Rudelmitglieder, als es endlich so weit war und er sich verwandeln konnte. Die Geschichte gibt mehr Einblick in das Leben des knallharten Wächters. Die Geschichte umfasst mehrere Jahre von Dorians Vergangenheit bis ein paar Monate nach "Gefangener der Sinne".


"Tanz der Gefährten" ist die dritte Geschichte und sie ist süß, einfach nur süß! Wir haben hier nicht nur ein Wolf-Leoparden Paaring, sondern auch mal eine interessante Kombination. Unterwürfiger Wolf und eine dominante Raubkatze. Meistens sind es die dominanten Männer, die sich unterwürfige Frauen suchen, somit war die Kombination mal was Neues und sehr süß. Wie der schüchterne Felix das Herz der Soldatin Dezi erobert. Sie kennen wir bereits aus ein paar anderen Bänden und erfahren hier ein bisschen mehr über sie. Die Entwicklung der beiden fand ich sehr süß. Die Geschichte beginnt gegen Ende von "Einsame Spur". 

Die vierte und letzte Geschichte "Flirt mit dem Schicksal" handelt von Kenji und Garnet. Die beiden Offiziere aus dem SnowDancer-Rudel kennen wir bereits aus mehreren Büchern. Die beiden Flirten bei jeder Gelegenheit miteinander aber sind nie als Paar zusammen. Hier erfahren wir warum. Die beiden hatten eine Vorgeschichte die wir hier erfahren. Gemeinsam müssen die beiden einen Mordfall in Garnet Höhle aufklären und das ist nicht das einige, was sich aufklärt. Die Handlung war okay, der Mordfall war für mich etwas schwammig und ich kam sehr schnell dahinter, was passiert ist. Aber das Drumherum gefiel mir gut. Der Umgang zwischen den beiden ist süß und der Zwiespalt in dem Kenji steckt, lässt einen das Herz höher schlagen. Diese Geschichte spielt zeitgleich wie das Ende von "Geheimnisvolle Berührung".

Alles in allem wieder wundervolle Geschichten, die uns die Welt von Nalini Singh näher bringen. Ich liebe ihre Kurzgeschichten, da wir mehr über Nebencharaktere erfahren. Für Fans der Reihe lohnt es sich also auf jeden Fall.

Wertung:

Weitere Bücher der Reihe:



















Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar! ♥
Liebe Grüße

HINWEIS: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind an den Google-Server übermittelt werden. Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.

-->