31 Januar 2017

[Rezension] "Backstage-Love 3: Kopfüber verliebt" von Kathrin Lichters

Autor: Kathrin Lichters
Erscheinungstermin: 03. Dezember 2015
Seitenanzahl: 300 Seiten
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-426-21537-1

Endlich! Backstage Love geht in die nächste Runde! 
Schon wieder ist sie nur die andere Frau und nicht die, die heiratet, denkt Lisa als sie beinahe nackt und mit einer erneuten heftigen Männerenttäuschung im Gepäck auf Lizzys Verlobungsfeier auftaucht. Die einzige Möglichkeit sich von ihrem Liebes-Desaster abzulenken sieht sie darin, entweder lesbisch zu werden oder die Flasche Tequilla, die vor ihr steht, alleine zutrinken. Doch beide Pläne sind in dem Moment zum Scheitern verurteilt, als sie John, Liams Bandkollegen bei den Swores, in die muskulösen Arme läuft. Umso mehr Lisa sich gegen diese Anziehung wehrt, desto mehr verfällt sie Johns Charme. Allerdings hat John bereits Kinder und eine schwierige Exfrau im Rücken. Welchen Platz könnte Lisa in seinem Leben überhaupt haben? Denn die andere Frau möchte sie nie wieder sein … 
(Cover und Inhalt Copyright by Feelings)

30 Januar 2017

[eBook-Einblick] "Was sich neckt das Liebt sich ... meistens" von Anna Katmore


CHLOE
Noch einmal ins Sommercamp? Die haben wohl einen Knall!
Eigentlich sollte ich längst im Flieger nach London sitzen, doch stattdessen hänge ich in der Einöde fest, wo ich ein paar pubertierende Kids im Wald beaufsichtigen muss. Nur wegen eines unbedeutenden Zusammenstoßes mit dem Gesetz… Klasse! Und dann gibt es zusätzlich noch ein kleines, fieses – nicht ganz unsexy – Detail: Justin Andrews, Assistent der Campleitung. Der glaubt doch tatsächlich, er kann mich hier herumkommandieren.

JUSTIN
Ausgerechnet Chloe Summers! Fünf Wochen Ferienlager mit einer Fünf-Sterne-Zicke deluxe. 
Leider ist es zu spät, den Sommerjob einfach hinzuschmeißen, und da wir schon einmal hier sind, kann ich auch gleich eine alte Rechnung mit ihr begleichen. Immerhin soll ein Camp doch Spaß machen, nicht wahr? Und den werden Chloe und ich auch ganz bestimmt haben…

Aber was ist, wenn aus einem harmlosen Spiel plötzlich süßer Ernst wird? 
(Cover und Inhalt Copyright by Anna Katmore)

29 Januar 2017

[Rezension] "Backstage-Love 2: Für immer vertraut" von Kathrin Lichters

Autor: Kathrin Lichters
Erscheinungstermin: 03. Dezember 2015
Seitenanzahl: 406 Seiten
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-426-21536-4

Die Fortsetzung von »Backstage-Love 1: Unendlich nah« ist da!
Über ein Jahr ist nach der Hochzeit von Mia und Nic vergangen. Während die beiden damit beschäftigt sind, Ehe, Job und Familienleben mit ihrem Sohn Josh unter einen Hut zu bringen, hat Nics Schwester Lizzy ganz andere Probleme: Sie schmeißt die Uni, streitet sich deswegen mit ihrem Vater und wird aus ihrer Wohngemeinschaft hinausgeworfen. Mit den letzten Pfund in ihrer Hosentasche landet sie vor die Haustür der einzigen Person, an die sie sich noch wenden kann: Liam Kennedy, Mias Bruder und Bandkollege von Nic. Der lässt sie widerwillig bei sich wohnen. Und schon bald bringt die chaotische Lizzy sein Leben vollkommen durcheinander…
New Adult made in Germany: eine emotionale Achterbahnfahrt!
(Cover und Inhalt Copyright by feelings)

28 Januar 2017

[Rezension] "Backstage-Love 1: Unendlich nah" von Kathrin Lichters

Autor: Kathrin Lichters
Erscheinungstermin: 15. September 2015
Seitenanzahl: 458 Seiten
Preis: 12,99 €
ISBN: 978-3-426-21507-4

Backstage-Love: Kann man die große Liebe schon im Sandkasten finden?
Ein Mann muss eine Frau zum Lachen bringen, muss einfühlsam sein, muss ihre Interessen teilen und auch noch teuflisch gut aussehen. Emilia Kennedy, genannt Mia, ist mit ihren 22 Jahren in genau so einen Mann verliebt. Aber warum muss das ausgerechnet ihr bester Freund sein? Und als wäre das nicht schon kompliziert genug, warum muss dieser beste Freund auch noch Mitglied der aufsteigenden Newcomer Band „Swores“ sein? Emotionale Achterbahnfahrt garantiert!
Wunderbar und gefühlvoll - New Adult made in Germany!
Bei Backstage-Love handelt es sich um eine überarbeitete Neuausgabe des bereits von der Autorin selbst publizierten Werkes »Sandkasten-Groupie«.
(Cover und Inhalt Copyright by feelings)

27 Januar 2017

Neuerscheinungen Februar Teil 2


Last Year's Mistake - ET: 13.02.2017 / Mein Herz und deine Krone - ET: 20.02.2017 / Die Dunkelmagierin - ET: 20.02.2017 

"Last Year's Mistake" von Gina Ciocca ist ein Buch über Freundschaft. Ich liebe Geschichten, in denen beste Freunde ihre Gefühle zueinander entdecken. Es ist noch mal etwas Besonderes, als wenn zwei fremde Menschen sich zueinander hingezogen fühlen. 

Von Heather Cocks und Jessica Morgan erscheint "Mein Herz und deine Krone". Ich bin unschlüssig, was das Buch angeht. Zum einen klingt die Geschichte wirklich interessant aber zum anderen erinnert es mich an die Kennenlerngeschichte von Kate und Prinz William. 

Dann haben wir da noch Arthur Philipp mit "Die Dunkelmagierin" klingt nach einer guten Fantasygeschichte. Eine hervorragende Magierin und drei Parteien, die sie für ihre Zwecke benutzen wollen.

Die Nächte, die Tage und das ganze Leben - ET: 14.02.2017 / Als ich dich suchte - ET: 01.02.2017 / Götterfunke - ET: 20.02.2017 / Emma, der Faun und das vergessene Buch - ET: 13.02.2017

"Die Nächte, die Tage und das ganze Leben" klingt nach einem sehr unterhaltsamen Roman. Wahrsagerei und eine Frau, die alles als Schwindel auffliegen lassen will. Ich spekuliere auf einen unterhaltsamen und romantischen Roman. Das Cover gefällt mir auch sehr. Es ist winterlich und nicht zu übertrieben.

"Als ich dich suchte" von Lauren Oliver erzählt uns die Geschichte von zwei Schwestern. Liebe, Streit und ein Plötzliches verschwinden. Es klingt spannend und die Bücher der Autorin werden sehr oft gelobt. Das macht mich neugierig auf dieses hier. Das Cover find ich auch richtig schick. Schlicht, mit kraftvollen Farben, sodass es trotzdem auffällt.

Marah Woolf hat immer großartige Ideen. Alle ihre Geschichten klingen interessant, jede Einzelne steht auf meiner Wunschliste. Trotzdem habe ich noch nichts von ihr gelesen. "Götterfunke" klingt richtig spannend, ich liebe Geschichten über Götter und hier haben wir wieder eine. Ein Halbgott, der sterblich werden möchte und dafür darf sich keine Frau in ihn verlieben.

"Emma, der Faun und das vergessene Buch" von Mechthild Gläser hat nicht nur ein wunderschönes Cover, sondern auch eine schöne Geschichte. Das Herz für Jane Austen Fans wird höher schlagen, da die Autorin da einige mit hat einfließen lassen.

25 Januar 2017

Neuerscheinungen Februar Teil 1

Hallo ihr Lieben,

und auch diesen Monat habe ich es nicht rechtzeitig geschafft und deshalb kommen die - für mich - interessantesten Neuerscheinungen im Februar jetzt erst. Es werden 2 Teile. Heute Nr. 1 und am Freitag gibt es Teil 2.

Verratet mir doch, auf welches Buch ihr euch am meisten freut? Eines der Vorgestellten oder ein ganz anderes?

Der Kuss der Lüge - ET: 16.02.2017 / Taste of Love 2 - ET: 16.02.2017

"Die Chroniken der Verbliebenen: Der Kuss der Lüge" von Mary E. Pearson klingt nach dem perfekten Buch für mich. Königshäuser, Dreiecksbeziehung und eine Prinzessin, die ihren eigenen Weg gehen möchte. Dazu kommt noch, das das Cover einfach wunderschön ist und ein Blickfang.

Ebenfalls bei Bastei Lübbe erscheint der zweite Band von Poppys "Taste of Love: Küsse zum Nachtisch". Der erste Band war fantastisch und nun geht es weiter mit Nick. Dem charmanten und witzigen Souchef von Andrew.

Schlaflos in Manhattan - ET: 06.02.2017 / Leinen los: Ein Jahr voller Hundeglück - ET: 06.02.2017

"Schlaflos in Manhattan" von Sarah Morgan interessiert mich an Erster stelle wegen der Autorin. Ich mag Sarah Morgans Geschichten und ihren Schreibstil sehr, also landet dieses Buch ebenfalls auf meiner Wunschliste. Ein Leben in Manhattan und alles, was Paige fehlt, ist die perfekte 

Liebesgeschichte. "Leinen los: Ein Jahr voller Hundeglück" von Cressida McLaughling klingt nach einem perfekten Buch für mich. Als Hundeliebhaber ein Buch über eine Hundesitterin.

Ein bisschen wie Unendlichkeit - ET: 23.02.2017 / Ewig: Wenn Liebe erwacht - ET: 23.02.2017

Beim Fischer Verlag kann "Ein bisschen wie Unendlichkeit" von Harriet Reuter Hapgood nicht nur mit diesem wunderschönen Cover punkten, sondern auch mit der Geschichte. Es klingt danach, als wäre Gottie ein etwas schräger Charakter, was alles interessanter macht. 

Ebenfalls bei Fischer erscheint "Ewig - Wenn Liebe erwacht" von Rhiannon Thomas. Ich liebe Märchenadaptionen. Hier wird Dornrösschen neu erzählt. Was passiert, wenn Prinzessin Aurora aufwacht, aber den Prinzen nicht heiraten möchte?

16 Januar 2017

[Rezension] "Taste of Love: Geheimzutat Liebe" von Poppy J. Anderson

Autor: Poppy J. Anderson
Erscheinungstermin: 13. Januar 2017
Seitenanzahl: 380 Seiten
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: 12,90 €
ISBN: 978-3-404-17468-3

12 Januar 2017

[Rezension] "Die Falle" von Melanie Raabe


Autor: Melanie Raabe
Erscheinungstermin: 11. April 2016
Seitenanzahl: 352 Seiten
Verlag: btb Verlag
Preis: 9,99 €
ISBN: 978-3-442-71417-9

10 Januar 2017

[Rezension] "Perfect" von Cecelia Ahern

Originaltitel: Perfect
Autor: Cecelia Ahern
Übersetzer: Christine Strüh und Anna Julia Strüh
Erscheinungstermin: 17 November 2016
Seitenanzahl: 480 Seiten
Preis: 18,99 €
ISBN: 978-3-8414-2236-1

06 Januar 2017

[Rezension] "Magisterium 3: Der Schlüssel aus Bronze" von Cassandra Clare & Holly Black

Originaltitel: Magisterium - The Bronze Key
Autor: Cassandra Clare & Holly Black

Übersetzer: Anne Brauner

Erscheinungstermin: 14. Oktober 2016

Seitenanzahl: 286 Seiten


Preis: 17,00 €

ISBN: 978-3-8466-0028-3

04 Januar 2017

[Rezension] "Mythos Academy V: Frostnacht" von Jennifer Estep

Originaltitel: Midnight Frost
Autor: Jennifer Estep
Übersetzer: Vanessa Lamatsch

Erscheinungstermin: 19. Oktober 2015
Seitenanzahl: 448 Seiten
Verlag: Piper
Preis: 14,99 €
ISBN: 978-3-492-28035-8

03 Januar 2017

Jahresrückblick

Ich weiß nicht, wie es vielen von euch geht, aber für mich war 2016 seit Langem das schrecklichste Jahr. Privat lief es nicht immer gut, meine Oma kämpft seit Mitte des Jahres mit ihrer Gesundheit, die Hündin Sina und Leo, der Kater meiner Eltern, haben sich von dieser Welt verabschiedet und ich habe mich oft unstet, gestresst gefühlt, und so als ob ich in der Zeit feststecke und die ganzen Promis und Kindheitshelden, die uns verlassen haben nicht mit eingerechnet. Ich möchte aber nicht auf den schlechten Seiten herumreiten ... Buchtechnisch war das Jahr sehr schön.

Die jährlichen Highlights wie die Leipziger Buchmesse, die Loveletter Convention und dieses Jahr sogar das erste Mal die Frankfurter Buchmesse. Ich habe dort viele Herzensmenschen wiedergetroffen, neue kennengelernt und es haben sich richtige Freundschaften entwickelt. Ich habe wundervolle Buchreihen entdeckt und geniale Bücher gelesen! Es waren wenige Enttäuschungen dabei und im Schnitt hatte ich ein sehr schönes Lesejahr. Es gab ein sehr schönes Jahreshighlight und das war die Harry Potter Lesenacht in Hamburg. 

Ich werde euch auch nicht groß mit zu vielen Zahlen zu bomben oder euch jetzt noch weiter zu texten. Im ganzen Jahr über habe ich insgesamt 87 Bücher gelesen, davon waren 21 Bücher E-Books. Ich lese immer noch lieber Printbücher als die elektronischen Versionen. Insgesamt habe ich ca. 33.913 Seiten gelesen. Das ist mal eine Zahl. Es ist echt viel und ich bin vollkommen zufrieden mit meinem Schnitt an gelesenen Büchern. Meine Neuzugänge überragen aber alles. Es sind ganze 133 neue Bücher bei mir eingezogen ... ja SuB-Abbau und so ... ich kann nur lachen.

Ein Jahreshighlight kann ich euch auch nicht nennen. Allerdings ein paar Reihen, die mich 2016 begeistert haben. "Throne of Glass" von Sarah J. Maas, "Eine Unsterbliche Liebe" von Colleen Houck und "Backstage Love" von Kathrin Lichters konnten mich restlos begeistern und ich bin von jedem einzelnen Band angetan. und Da kann ich also sehr gespannt sein, was mich 2017 alles erwarten wird.

Hier mal in Bildern meine gelesenen Bücher:




02 Januar 2017

Neuzugänge im Dezember



Hey meine Lieben,

jedes Mal freue ich mich über den Anblick neuer Bücher. Wer den nicht? Egal ob gekauft, als Rezensionsexemplar bekommen, Überraschungspost oder geschenkt. Ein neues Buch in den Händen zu halten ist wundervoll. Am liebsten möchte man alle sofort lesen aber da ist leider die Zeit der Feind. 3 der gezeigten Bücher sind bereits gelesen und die anderen werden auch noch ihren Moment bekommen.


"So geht Liebe" von Katie Cotugno, sowie die beiden Pan Teile "Das Geheime Vermächtnis des Pan" und "Die Dunkle Prophezeiung des Pan" von Sandra Regnier habe ich alle drei von Sarah von buchverliebt bekommen. Sie hat ein paar Bücher aussortiert und diese 3 habe ich mir gleich geschnappt. Von der Pan Reihe waren viele begeistert und sie wurde mir mehrfach ans Herz gelegt, also durften sie sofort zu mir und "So geht Liebe" steht schon lange auf meiner Wunschliste. Ich finde das Cover vom TB zwar schöner, aber schlecht ist das auch nicht und auf den Inhalt kommt es doch an.


Obwohl ich das Buch bereits lesen durfte und das Manuskript besitze, musste das Printbuch mit erscheinen bei mir einziehen. "Der letzte Schwur" von Nalini Singh ist der Abschluss von Staffel 1 und die Einführung in Staffel 2 der Gestaltwandler Reihe, wie Nalini Singh sagt. Es ist ein freudiges Wiedersehen mit allen bekannten Charakteren und man kann bereits erahnen, wie es weitergehen wird. Angebrochene Handlungsstränge machen neugierig und sorgen dafür, dass man den nächsten Band kaum erwarten kann. Ich freu mich! Lieblingsreihe ♥

"Schwur des Tigers" von Colleen Houck ist der vierte Teil der Reihe: Eine unsterbliche Liebe. Mit Kelsey zusammen ertragen wir die Launen der beiden verwunschenen indischen Prinzen und haben die Qual der Wahl. Ich liebe diese Reihe und hoffe, dass ich nicht ewig brauchen werde, ehe ich den Abschlussband anfangen kann. Ich freu mich schon auf das Ende und bin gespannt, wie die Autorin das Dilemma lösen wird.


Im Dezember erreichten mich "Ein Meer aus Tinte und Gold" von Traci Chee als Rezensionsexemplar. Es hat so ein wunderschönes Cover! Und was gibt es Besseres als ein Buch, in dem es um Bücher geht? Da schlägt doch das Buchnerdherz höher. Ich habe schon mitbekommen, dass die Meinungen da auseinandergehen ... aber ich bin sehr gespannt. 

Direkt zu Heilig Abend klingelte überraschend die Post und überreichte mir ein Buch vom Loewe Verlag. "Young Elites: Die Gemeinschaft der Dolche" von Marie Lu als Überraschungsbuch. Ich hatte es bewusst nicht angefragt, weil ich unsicher bin ... die Geschichte klingt richtig gut, aber kann es auch überzeugen? Jetzt kann ich mich selbst davon überzeugen und bin schon sehr gespannt. Das Cover find ich auch große klasse. Ich hatte es bewusst nicht angefragt, weil ich unsicher bin ... die Geschichte klingt richtig gut, aber kann es auch überzeugen? Jetzt kann ich mich selbst davon überzeugen und bin schon sehr gespannt. Das Cover find ich auch große klasse. Bin zwar kein großer Fan von Gesichtern aber das hier, ist anders ... dadurch, dass die Haare die Augen verdecken hat, es einen besonderen Charme.


Diese beiden Bücher sind zwar auch von Verlagen aber ... ich sehe es als Weihnachtsgeschenke. "Crazy, Sexy, Love" von Kylie Scott ist ein Wunschbuch von Bastei Lübbe. Das durfte man sich aussuchen, nachdem man sich erneut in den Verteiler eingetragen hat. Eine sehr liebe Idee von Bastei Lübbe und ich habe mich wahnsinnig über das Buch gefreut. "Die Saat der Götter" von Wolfgang Thone ist Band 3 einer Reihe und ich muss zugeben, dass ich die Reihe gar nicht auf dem Schirm hatte. Das Buch klingt aber sehr gut und der erste Teil ist gleich mal auf meine Wunschliste gewandert. Drachen und Götter! Das Buch gab es von Tannelore für einen Christbaumschmuck.


Meine Weihnachtsgeschenke kamen von wundervollen Menschen. "Spinnenkuss" von Jennifer Estep, der erste Band der Elementar Assassin Reihe habe ich von Sarah (buchverliebt) bekommen. Es ist gar nicht so einfach die Schwarze Ausgabe aufzutreiben aber sie ist einfach viel hübscher als die mit den neuen Covern! 

"Carhill Sisters: Mary & Jamie" von Kathrin Lichters hab ich auch von ihr selbst bekommen. Mein Lieblingsband der Carhills. Und ich liebe einfach jedes einzelne Ihrer Bücher. 

Einen Thriller habe ich von Inga und Jörg (Sharonbakerliest) bekommen. Ich bin kein großer Thriller/Krimi Fan aber Inga empfiehlt mir immer richtig gute. Sie weiß halt, was ich in Büchern brauche und "Die Falle" von Melanie Raabe hat mich vollkommen überzeugt. Es war ein großartiges Buch!


Von meiner Mama habe ich "J. K. Rowlings Magische Welt Filmzauber" bekommen. Ich liebe einfach die Aufmachung des Buches. Man hat Poster, Plakate, Sticker, aufklappbare Stellen und, und, und darin. Es sind haufenweise interessante Infos zu den Figuren und Orten aus Phantastische Tierwesen UND aus Harry Potter drin. Ich könnte es stundenlang durchblättern und immer wieder etwas Neues entdecken. Liebt ihr solche Bücher auch?

Was gab es bei euch im Dezember? 
Habt ihr zu Weihnachten Bücher geschenkt bekommen?


01 Januar 2017

Monatsstatistik Dezember

Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr hat begonnen aber ich switche kurz noch mal ins alte Jahr. Im Dezember habe ich eine ganze Weile nicht gelesen aber über die Feiertage habe ich einiges geschafft. 3 Bücher und alle waren gut. Es tat auch gut, mal wieder nur zu lesen. Einfach lesen, ohne druck und ohne auf die Zeit zu achten. Wundervoll. So sollte es öfter sein. Hier seht ihr nun meine gelesenen.

Wie sah euer Dezember aus? Kamt ihr während der Feiertagen zum Lesen?

"Der letzte Schwur" von Nalini Singh
"Magisterium 2: Der Kupferne Handschuh" von Cassandra Clare & Holly Black
"Magisterium 3: Der Schlüssel aus Bronze" von Cassandra Clare & Holly Black
"Kiss me in New York" von Catherine Rider
"Perfect" von Cecelia Ahern
"Die Falle" von Melanie Raabe

gelesene Bücher: 6
davon eBooks: 0
gelesene Seiten: 2.384
Neuzugänge: 13

Der letzte Schwur - Nalini Singh / Perfect - Cecelia Ahern / Die Falle - Melanie Raabe
Bei den Tops konnte ich mich tatsächlich nicht entscheiden. Jedes Buch war für sich einfach großartig. Klasse Geschichten, großartige Schreibstile und spannend bis zur letzten Seite.



- NICHTS -

Der Dezember war ausnahmslos gute Bücher. Magisterium hat mich zwar nicht umgehauen aber als Flop kann man es nicht gleich bezeichnen. Es war okay :)




Ich habe während des Geschenke Einpackens mal wieder ein paar Marvel Serien geschaut. Agent Carter fand ich großartig. Es ist spannend und ich mag, dass Peggy sich als Frau durchsetzen muss. Ich hoffe sehr auf eine zweite Staffel. Dann ging es weiter mit der zweiten Staffel von Agents of S.H.I.E.L.D. Die allerdings hat mich etwas enttäuscht. Den Großteil fand ich langweilig, eine Entwicklung gegen Ende hat mich etwas verwirrt ... aber das Ende konnte wieder bei mir punkten, sodass die Hoffnung für Staffel 3 gut sind. 

Im Dezember kam auch die neue Staffel zu Fuller House auf Netflix und da konnte ich nicht Nein sagen. Ich liebe Full House und ich liebe Fuller House also habe ich sie gleich geschaut. Die zweite Staffel fand ich tatsächlich noch besser als die Erste. Ich liebe die Charaktere, man hat wieder zu lachen. Allerdings fehlen zwischendrin mal kleinere Infos, gerade was Jessy und Becky angeht ... trotzdem top.